Ein Kernelement der internationalen Ausrichtung der Masterstudiengänge General Management (MBA) und Wirtschaftsingenieurwesen stellt die jährliche Auslandsstudienwoche dar. An internationalen Partneruniversitäten wird ein Modul des Curriculums vor Ort gelehrt. Durch zusätzliche Firmenbesuche sowie kulturelles Programm erlangen Sie praktische Erfahrungen über die regionalen Besonderheiten bedeutender WIrtschaftsräume.

Thumb gruppenfoto

Masterstudenten der Graduate School Ostwürttemberg zu Gast in Zagreb

Die Studierenden des berufsbegleitenden Masters General Management (MBA) verbrachten Anfang Mai eine Auslandsstudienwoche in Zagreb (Kroatien). Die Studierenden besuchten Vorlesungen an der Hochschule VERN und beschäftigten sich intensiv mit den Herausforderungen des "Doing Business in Croatia". Neben den Vorlesungen standen Firmenexkursionen und natürlich Sightseeing auf dem Programm. Die Studierenden wurden von einer Gruppe Alumni des Masters begleitet. Mladen Gotic, Alumnus des Master General Management, ist Leiter des Internationalen Vertriebs bei der Ziegler GmbH. Er lud die Gruppe der Studierenden und Alumni der Graduate School Ostwürttemberg zu der Niederlassung Ziegler d.o.o ein, welche durch die Produktion von Feuerwehrautos auch in Deutschland sehr bekannt ist. Neben einer spannenden Führung durch die Produktionshalle konnten die Teilnehmer bei eindrucksvollen Löschvorführungen zuschauen. Daneben wurde der traditionsreiche kroatische Kaffee- und Schokoladenhersteller Franck besucht und es standen aufschlussreiche Vorträge zur politischen Situation und wirtschaftlichen Lage Kroatiens bei der deutschen Botschaft sowie der Industrie- und Handelskammer auf dem Programm. Neben dem Offiziellen Programm konnten sie das reichhaltige Café- und Kneipenangebot Zagrebs kennenlernen und unternahmen einen Tagesausflug zu den wunderschönen Plivitzer Seen, die durch seine Wasserfälle und natürlich Winnetou bekannt sind.